Projekt BIK für Alle: Accessibility-Vortrag auf der Webinale

26. Januar 2017

Mit ihrem Vortrag „Easy Accessibility“ wurde BIK-für-Alle-Expertin Sonja Weckenmann auf der diesjährigen Webinale angenommen. Wir freuen uns, das Thema Barrierefreiheit damit weiter in die Breite tragen zu können.

Die Webinale findet vom 29. Mai bis 2. Juni 2017 in Berlin statt. Die Konferenz für digitale Professionals, Trendsetter und Macher im World Wide Web gilt als wichtige Plattform für Wissensvermittlung, Inspiration sowie Erfahrungsaustausch über alle Branchen hinweg.

Der BIK-Vortrag „Easy Accessibility“ ist für Mittwoch, 31.05.2017, von 10:45 - 11:30 Uhr geplant. Hier das Abstract:

<<Wer barrierefreie Websites baut, hat nicht nur mehr potenzielle und zufriedene Nutzer, sondern optimiert auch für Suchmaschinen. Auch Google freut sich über einen semantischen Code oder Textalternativen für grafische Inhalte. Und last but not least – man ist gewappnet für zukünftige EU-Gesetzgebungen, die Barrierefreiheit auch abseits der Behördenwelt stärker fordern werden.

In der Umsetzung bedeutet Barrierefreiheit in der Hauptsache, die Accessibility-Anforderungen im Sinn zu haben, Coding-Standards zu folgen, gute User Experience - und vielleicht hin und wieder eine Prise Herausforderung, wenn es darum geht, JavaScript-lastige Seiten zugänglich zu machen.

Dieser Vortrag wird zeigen, dass Barrierefreiheit machbar ist, ganz konkret werden und mit alten Mythen aufräumen. Wie geht man die Sache kostengünstig an, und wie geht eine gute QS?

Wie bei Responsive Design ist es am effektivsten, Barrierefreiheit von Anfang an mitzudenken, ein Grund, weshalb jeder Projektmanager, Konzepter, Designer und Entwickler die Guidelines kennen sollte.>>

Weitere Informationen zur Veranstaltung und unserem Beitrag unter https://webinale.de/session/easy-accessibility/