App-Tests zur Prüfung der Barrierefreiheit

Mobile Apps sind allgegenwärtig, im Beruf und auch privat. Unser Ziel: Apps sollen für alle Menschen nutzbar sein – auch für die, die Inhalte vergrößern, als Sprache ausgeben, über Sprache steuern oder über eine externe Tastatur bedienen.

Wir testen sowohl iOS-Apps als auch Android-Apps auf aktueller Hardware - auf Wunsch auch mit Plattform-Varianten (etwa unterschiedliche Android-Skins) oder auf unterschiedlicher Hardware (Smartphone, Tablet).

Probandentest

In unseren Probandentests von Apps definieren wir in Absprache mit Ihnen die Kern-Abläufe ihrer App als Aufgaben. Aus unserem Pool von Probanden bilden wir ein Nutzer-Panel, das ihren Anforderungen entspricht. Möglich sind Panels, die auf typische Anforderungen von Senioren fokussieren, aber auch Panels, die einen Querschnitt verschiedener Behinderungen enthalten. Als teilnehmende Beobachter begleiten wir die Probanden bei der Durchführung der Aufgaben und verzeichnen sowohl Barrieren als auch Nutzbarkeitsprobleme.

Expertentest

Behinderte und nicht behinderte Experten prüfen Apps auf Kriterien der Barrierefreiheit und Nutzbarkeit. Sind alle wichtigen Bedienelemente so ausgezeichnet, dass sie auch bei aktivierter Sprachausgabe verständlich und bedienbar sind? Lässt sich die Schrift vergrößern? Sind Kontraste ausreichend stark? Ist die App auch mit angeschlossener Tastatur bedienbar?

Referenzen